Charakterschrift

Wie witzig! Durch computadoras Blogeintrag wurde ich auf eine Graphologen-Seite aufmerksam, die ein Tool zur Handschriftdeutung anbietet. Wer mich kennt, kann ja mal einschätzen, inwieweit das ermittelte Profil auf mich zutrifft:

Flycs ist eher bescheiden und zurückhaltend.
Es reicht ihm, wenn er nicht im Mittelpunkt steht.

Flycs ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihm nicht leicht, sich anzupassen.

Flycs ist ein Gewohnheitsmensch.
Er ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet, die ihm erlaubt, rationell zu arbeiten, und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
Für ihn ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert, wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Flycs ist überdurchschnittlich intelligent.
Nüchtern und zweckmäßig bewältigt er seine Aufgaben.

Flycs ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
Der Umgang mit Menschen macht ihm Spaß, der ideale Arbeitsplatz ist da, wo er mit anderen Menschen zu tun hat.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Er ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.

Flycs hat sich das Kind im Manne bewahrt.
Darunter leidet manchmal das Pflichtgefühl.

Na, stimmts?

Flattr this!


3 Responses to “Charakterschrift”

  • botsch Says:

    Hehe,
    da ist schon einiges an Wahrheit drin, oder du kannst dich gut verstellen ;-)
    Nur eines passt find ich nicht so rein: Das impulsive, unstete im zweiten Absatz. Wie soll das mit deiner gelassenheit und genauer arbeitsweise einher gehen? Or is that the *dark* side of flycs? ;-)

  • computadora Says:

    Hab übr. inzwischen die Vermutung, dass bei dem test IMMER „überdurchschnittlich intelligent“ rauskommt. Also entweder meine Blogleser sind tatsächlich über dem Durchschnitt (!?) oder der Test spuckt das einfach bei jedem aus, der schreiben kann…ist ja auch schon ne Leistung!

  • ursi Says:

    @ computadora: ausnahmen bestärken die regl! kein wort von intelligenz und doch lese ich deinen blog!

    ob der rest stimmt – man weiß es eben einfach mal wieder nicht.

    Ursi gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert
    und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn.

    Ursi ist ein Gewohnheitsmensch.
    Sie ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,
    die ihr erlaubt, rationell zu arbeiten,
    und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
    Für sie ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

    Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
    Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
    wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
    ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

    Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
    Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

    Ursi ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
    Der Umgang mit Menschen macht ihr Spaß,
    der ideale Arbeitsplatz ist da, wo sie mit anderen Menschen zu tun hat.

    Ursi ist insofern bescheiden und wenig aufdringlich,
    als dass sie es nicht nötig hat, die Umwelt bei jeder Gelegenheit
    auf die eigenen Stärken aufmerksam zu machen.

Leave a Reply